Geschichte

Wenn Sie Werbung über Admitad platzieren, können Sie sich sicher sein, dass Sie für echte Aktionen und hochwertigen Traffic bezahlen und Ihre Daten dabei absolut sicher sind. Wir sind an einem fairen und transparenten Werbemarkt interessiert, weshalb wir uns bei der Arbeit mit Partnern an strikte Regeln halten.

2019

2019 war ein transformatives Jahr für das Unternehmen: Nachdem wir ein neues Management-System aufgebaut haben, erschufen wir dezentralisierte Teams, mit regionalem Fachwissen, um Advertiser und Publisher in verschiedenen Ländern in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

In diesem Jahr wurde auch die Admitad Extension neu eingeführt, eine Erweiterung für Google Chrome, die es ermöglicht, Links zu Produkten direkt auf den Websites von Advertisern zu erhalten und Affiliate-Programme in den Suchergebnissen von Google und Yandex zu finden.

Admitad erweiterte sein Angebot an Tools weiter und führte Admitad Bot for Telegram (für die sofortige Erstellung von Affiliate-Links auf jedem Gerät) und Einzigartige Promo-Codes (für die Platzierung von Angeboten, ohne Affiliate-Links verwenden zu müssen) ein.

2018

Das Wachstum des Unternehmens führte 2018 mit der Schaffung einer COO-Position zu einer teilweisen Umstrukturierung.

Das Tracking-System wurde mit der Einführung von TagTag, einem neuen System der Integration durch Tracking-Codes, aktualisiert. Dies verbesserte die Qualität der Auftragsverfolgung und ermöglichte unter anderem eine geräteübergreifende Verfolgung. Admitad führte auch CPA Offline ein, mit dem Advertiser Affiliate-Programme für Offline-Shops erstellen können.

Das Unternehmen expandierte weiter ins Ausland und eröffnete ein Büro in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

2017

Das Unternehmen baute seine internationale Präsenz weiter aus, eröffnete ein Büro in China und bildete ein Team, das sich um die globale Entwicklung des Affiliate-Netzwerks kümmert. Die Integrationsabteilung wurde erweitert und zu einer vollwertigen Tracking-Abteilung umstrukturiert.

Im Jahr 2017 wurde eine der wichtigsten Entwicklungen von Admitad abgeschlossen und Mobile SDK eingeführt, ein Tool zur Verfolgung von Aktionen auf mobilen Apps, damit Benutzer, die von der mobilen Version der Website zur App wechseln, nicht verloren gehen.

2016

2016 wurde Admitad Invest, ein Programm zur Investition in Online-Projekte und zur Entwicklung vielversprechender Publisher, in vollem Umfang eingeführt. Eine Investition in diesem Jahr war die in den Messenger Blinger.

Admitad fügte seinem Tool-Angebot Lost Orders hinzu und ermöglichte es Publishern, Anfragen zur Suche oder Überprüfung von Aufträgen einzureichen, die aus dem einen oder anderen Grund nicht in die Berichte aufgenommen oder versehentlich abgelehnt wurden.

Admitad begann auch mit der Entwicklung seiner Arbeit mit Bloggern, fügte das Shortlink-Tool zu seiner Plattform hinzu und führte die Validierung von Ad Space in sozialen Netzwerken ein.

2015

Im Jahr 2015 führte Admitad Expresszahlungen und ein Ticketsystem ein, um die Qualität seiner Dienstleistungen für Publisher zu verbessern. Für Advertiser wurden mehrere Lösungen entwickelt, um das Tracking zu verbessern und Betrug aufzudecken (z.B. Call Tracking und Postview Tracking). 2015 wurde auch die Browser-Erweiterung Admitad Extension veröffentlicht.

Der Fonds Admitad Invest wurde versuchsweise für Investitionen in externe Projekte, einschließlich des Cashback-Dienstes LetyShops, eingerichtet.

Im Rahmen seiner Strategie einer verstärkten internationalen Präsenz eröffnete Admitad Büros in Istanbul (Türkei) und Gurugram (Indien).

2014

Im Jahr 2014 entsteht Admitads Abteilung für die Arbeit mit Advertisern: Das Werbespektrum wird größer und die bereits bestehenden Online-Spiele- und Web-Store-Advertiser werden um Reisebüros und -services ergänzt.

Im selben Jahr findet erstmalig Admitad Expert statt, welches sich anschließend zu einer jährlichen Konferenz entwickelt hat, auf der die besten Publisher und die größten Advertiser ihre Erfahrungen im Bereich des Affiliate-Marketings austauschen.

2013

Im Jahr 2013 begann Admitad, sich auf der internationalen Bühne zu entwickeln und begann die Zusammenarbeit mit den Werbetreibenden ASOS und AliExpress. Im selben Jahr passte Admitad seine Plattform für die Arbeit mit einer neuen Kategorie von Verlegern an: Cashback-Dienste.

Zu den neuen Tools und Aktualisierungen gehörten ReTag, ein Tool für Advertiser und Publisher, die Admitad API und die Möglichkeit des install-Trackings. In diesem Jahr fand auch die erste Admitad Lounge, eine branchenspezifische Geschäftsveranstaltung, statt.

2012

Auch 2012 investierte Admitad weiterhin Ressourcen in die Entwicklung seiner Partner und führte zu diesem Zweck die erste Version der Admitad Academy mit Lernprogrammen für Advertiser und Publisher ein.

Das Unternehmen hat auch die Entwicklung nützlicher Tools nonstop fortgesetzt und z.B. Product Feeds veröffentlicht, die den Publishern einen einfachen Zugang zu den Produktkatalogen der Advertiser ermöglichen und den Prozess des Füllens von Anzeigenplätzen mit Produkten automatisieren.

Zu den ebenfalls 2012 entwickelten Tools gehören auch SubID und der Link-Checker.

2011

2011 hat das Unternehmen angefangen, seinen Fokus vom Spiele-Segment in den Bereich e-Commerce zu verschieben. Zur Förderung und Beratung von Publishern hinsichtlich ihrer ersten Schritte auf der Plattform, wurde das erste Team für die Arbeit mit Partnern erschaffen.

Die Kommunikation mit den Publishern erfolgt unter anderem über den 2011 gestarteten Blog des Unternehmens.

2010

Das Jahr 2010 war durch den Start der Admitad-Plattform gekennzeichnet, deren erste Nutzer Advertiser aus dem Bereich der Online-Spiele waren. Die Entwicklung des Unternehmens schreitet ununterbrochen voran, darunter auch auf dem russischen Markt, wo Mitte 2010 das Moskauer Büro von Admitad eröffnet wurde.

2009

Wir betrachten 2009 als das Jahr, in dem die Idee des Admitad-Affiliate-Netzwerks geboren wurde. Es folgten die Registrierung der Domain admitad.com und die Eröffnung unserer ersten Büros (in Heilbronn, Deutschland, dem heutigen Hauptsitz unseres internationalen Unternehmens, und in Minsk, Weißrussland).

Der Gründer und CEO des Unternehmens ist Alexander Bachmann.