Halbjahresbilanz 2021 in der Modebranche: Der Umsatz in der EU steigt am stärksten in Deutschland

Die Pandemie und der Lockdown versetzen der Modebranche im Jahr 2020 einen heftigen Schlag: Laut Experten ging sie um 8 bis 9 Prozent zurück. In diesem Jahr hat sich die Situation in Europa jedoch bereits positiv verändert: Nach Zahlen des Affiliate-Netzwerk Admitad Affiliate stiegen die Online-Bestellungen im Bereich Fashion von Januar bis Juli 2021 um 54%, verglichen mit dem ersten Halbjahr im Jahr 2020.

Die Verbraucher haben ihre durchschnittlichen Ausgaben reduziert, gleichzeitig aber häufiger eingekauft. Auch das Interesse an Brands und vor allem an deren E-Commerce-Angeboten, verfügbar direkt auf den Webseiten der Marken, wächst – die Zahl der Klicks auf diese stieg zur Jahresmitte 2021 um 31% gegenüber der gleichen Periode im Jahr 2020.